Archiv der Kategorie: Allgemein

Selbstverteidigungstraining für Frauen und Mädchen

Zum Jahresende bietet die Karate-Abteilung des TuS-Zwingenberg ein Selbstverteidigungstraining für Frauen und Mädchen ab 14 Jahren an. In drei Trainingseinheiten lernen die Teilnehmerinnen grundlegende Techniken der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung, wie die Verteidigung gegen Halte-, Schlag- und Würge-Angriffe – beginnend mit Vorübungen und Einzeltechniken über Kombinationen bis hin zu Szenario-Übungen. Die Trainingsinhalte orientieren sich an typischen Alltagssituationen, in denen Frauen und Mädchen oft Übergriffen ausgesetzt sind. Ergänzt wird das Technik-Training durch Informationen zu Selbstbehauptung, De-Eskalationsmöglichkeiten und den rechtlichen Rahmenbedingungen für Notwehr und Nothilfe. Ziel der Trainingsreihe ist es, die Selbstsicherheit der Teilnehmerinnen zu erhöhen, ihr Bewusstsein für gefährliche Situationen zu schärfen und geeignete Schutzmaßnahmen und grundlegende Verteidigungstechniken praxisnah einzuüben. Vorwissen ist nicht notwendig. Nach einem kleinen Warmup steigen wir ein mit einfachen Einzeltechniken, die von jeder Frau eingesetzt werden können – unabhängig von körperlichen Voraussetzungen. Der Kurs konzentriert sich auf wenige effektive Schlag- und Tritt-Techniken, die mit Hilfe von Schlagpolstern und Pratzen trainiert werden. Das Equipment stellt der Verein, Teilnehmer benötigen nur robuste Freizeit-/Sportkleidung und Hallenschuhe.

Das Training findet an drei Samstagen von 17:30 bis 19:00 in der Jakob-Delp-Halle in Zwingenberg statt und wird von erfahrenen Karate- und Selbstverteidigungstrainern geleitet. Start ist am 15. Oktober, weiter geht es am 5. November und 3. Dezember. Die Termine bauen aufeinander auf können aber auch einzeln besucht werden. Die Kursgebühr beträgt 10 Euro pro Termin, für Mitglieder des TuS-Zwingenberg 5 Euro. Weibliche Mitglieder der Karate-Abteilung können kostenfrei teilnehmen.

ACHTUNG leichte TERMINVERSCHIEBUNG: Am 5. November startet das SV-Training erst um 18:30.

Aufgrund der Teilnehmerbeschränkung bittet die Abteilung um Voranmeldung per Mail an oliverkuech@gmx.de . Die Karate-Abteilung des TuS-Zwingenberg führt seit Jahren Selbstverteidigungskurse durch und legt auch den Trainingsschwerpunkt auf anwendungsnahes Karate.

Sicherheitstraining für Frauen – Grundkurs

Während die Kriminalität in Deutschland insgesamt zurückgeht, steigt die Gewalt gegen Frauen an. Hierzu zählen auch sexuelle Belästigungen, Übergriffe am Arbeitsplatz und Verfolgungssituationen. Die Karate-Abteilung bietet deshalb regelmäßig Kurse für Selbstbehauptung und Selbstverteidigung an. Am Samstag, den 10. September, findet in der Jakob-Delp-Halle von 14:00 bis 18:00 Uhr (Achtung: geänderte Trainingszeiten) ein Basis-Sicherheitstraining für Frauen und Mädchen ab 14 Jahre statt.

Vermittelt werden grundlegende Verhaltensweisen der Selbstbehauptung sowie einfache Selbstverteidigungstechniken. Die Techniken werden zunächst isoliert eingeübt und dann in Szenarien eingebaut, die typische Alltagssituationen wiederspiegeln. Die Teilnehmerinnen üben Schlag- und Tritte an Pratzen und Schlagpolstern, lernen grundlegendes Täterverhalten sowie die rechtlichen Grundlagen der Selbstverteidigung kennen.

Bitte Hallenschuhe, Schreibzeug und etwas zu trinken mitbringen. Teilnahme bitte in robuster Freizeitkleidung – z. Bsp. Sweatshirt und Jogging/Freizeithose. Pratzen und Schlagpolster werden gestellt, gerne kann zusätzliche persönliche Schutzausrüstung mitgebracht werden. Die Teilnahmegebühr von 40 Euro (für TuS-Mitglieder 30 Euro) ist am Anfang des Kurses in bar zu entrichten. Anmeldung und Fragen zum Kurs bei Oliver – oliverkuech@gmx.de . Der Kurs findet nur bei ausreichender Teilnehmerzahl statt.

Neue Anfängerkurse für Kinder und Jugendliche

Mit Beginn des neuen Schuljahres bietet die Karate-Abteilung des TuS-Zwingenberg wieder Anfängerkurse für Kinder und Jugendliche an. Start für die neuen Kurse ist Montag der 12. September um 18:30 in der Melibokus-Halle in Zwingenberg. Die Kinder (10-14 Jahre) trainieren eine Stunde bis um 19:30, das Training für die Jugendlichen (14-18 Jahre) dauert bis 20:00. Ältere Anfänger oder Wiedereinsteiger können im Rahmen des Open Dojos jederzeit mit dem Training beginnen.

Die erste Stunde kann gern geschnuppert werden, im Anschluss ist eine Vereinsmitgliedschaft notwendig, für den Kurs fallen keine weiteren Kosten an. Vermittelt werden Techniken und Übungsformen des traditionellen Shotokan-Karate. Das Training wird von erfahrenen Trainern geleitet, besonderer Fokus liegt auf Körperschulung, Fitness und Gesundheitsförderung. Bei den Kindern stehen spielerische Elemente im Vordergrund sowie Spaß an der Bewegung und die Schulung der Konzentrationsfähigkeit. Bei den Jugendlichen stehen Fitness und Beweglichkeit sowie Technik-Training und Anwendung der Techniken im Mittelpunkt. Ansprechpartner für Anmeldung und Fragen zum Training – Oliver Küch – oliverkuech@gmx.de .